Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

§54 Abs. 3 Landesbauordnung Nordrhein-Westfalen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    §54 Abs. 3 Landesbauordnung Nordrhein-Westfalen

    "(3) Brandschutzkonzepte für bauliche Anlagen werden von staatlich anerkannten Sachverständigen nach § 87 Absatz 2 Satz 1 Nummer 4 für die Prüfung des Brandschutzes, von öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für vorbeugenden Brandschutz nach § 36 der Gewerbeordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. Februar 1999 (BGBl. I S. 202), die zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 17. Oktober 2017 (BGBl. I S. 3562) geändert worden ist, oder von Personen aufgestellt, die im Einzelfall für die Aufgabe nach Sachkunde und Erfahrung vergleichbar geeignet sind."

    Mit der Änderung der Bauordnung in NRW vom 15.09.2021 wurde - nach Rückmeldung meines Kollegen von den Braunschweiger Brandschutztagen - oben zitierter Absatz neu formuliert.
    Kann mir bitte jemand sagen, wie man in NRW die Lage mit dem vorbeugenden Brandschutz handhaben will?

    https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_text...70630142752068
    Zuletzt geändert von HujerB; d.m.Y H:i.

    #2
    Hallo Herr Huber,

    a) Ich habe Ihre Frage nicht verstanden.
    b) Der Absatz wurde nicht neu formuliert.

    Gruß
    C. Lammer

    Kommentar


      #3
      Wenn sich hier nichts geändert hat, dann ist meine Frage hinfällig und der Kollege hat nur die Pferde scheu gemacht.
      Ich bedanke mich trotzdem für Ihre Antwort und wünsche einen guten Start in die neue Woche.

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen
      Lädt...
      X